Glücksspuren im Sand (Rezension)

❧ Montag, 14. Mai 2018 0 Kommentare

Fotogalerie
Titel: Glücksspuren im Sand
Autor: Rachel Bateman
Preis: 12,99 Euro
Einband: Broschiert
Seitenanzahl: 336
Reihe:

Klappentext
 Die unkonventionelle Storm war schon immer das Vorbild ihrer jüngeren Schwester Anna. Als sie bei einem tragischen Autounfall ums Leben kommt Leben kommt, ist Anna am Boden zerstört. Doch dann findet sie eine Liste ihrer Schwester - eine Liste all der Dinge, die man in einem Sommer unbedingt tun muss. Dinge wie ''Im Regen küssen'', ''Ins Dive-In-Kino gehen'' (was auch immer das sein mag!) oder auch einfach: ''Mutig leben''. Im Andenken an ihre Schwester und um ihre eigene Traurigkeit zu überwinden, macht Anna sich daran, die Aufgabe der Liste zu erfüllen. Ihr stets zur Seite: der Nachbarsjunge Cameron, der irgendwie immer schon da war. Der Storms engster Freund war. Und der vielleicht der Schlüssel zu einem neuen Glück sein könnte. Wenn es da nicht ein schlimmes Geheimnis gäbe.

Meine Meinung
Auf der Suche nach einer schönen sommerlichen Liebesgeschichte bin ich auf >>Glücksspuren im Sand<< von Raquel Bateman gestoßen und auch wenn die Idee der Handlung an sich nichts Neues ist, konnte mich das Buch gut unterhalten!

Der Schreibstil ist sehr flüssig und locker, sodass ich schnell auf der letzten Seite angekommen bin, aber leider konnte er mich emotional nicht ganz erreichen. Das lag für mich vor allem an den Protagonisten Anna und Cameron, die mir zwar sympathisch waren, jedoch an vielen Stellen sehr einfach ''gestrickt'' vorkamen. Besonders die Charakterbeschreibung von Cameron verwirrte mich zeitweise, da er auf der einen Seite als Nerd und sehr introvertiert dargestellt wird und auf der anderen Seite ist er es, der die Initiativen ergreift und bei jeder Gelegenheit mit Anna flirtet, die als It-Girl gilt.

Auch die Liebesgeschichte, die zwar wirklich süß war, konnte mich nicht komplett überzeugen. Zwar war es von Beginn an abzusehen, aber der erste Kuss kam dann doch ziemlich Knall auf Fall und davon bin ich persönlich leider überhaupt kein Fan.

Trotzdem war es eine romantische Liebesgeschichte und auch die Message, dass das Leben ein Geschenkt ist und wir es jede Sekunde so gut es geht genießen sollten kam sehr gut rüber!



Fazit
>>Glücksspuren im Sand<< von Raquel Cameron ist ein süßes Buch für Zwischendurch, perfekt geeignet für warme Sommertage! 
★★★

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Merci! Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!