Heart Of Ivy (Rezension)

❧ Samstag, 25. Juni 2016 5 Kommentare

Titel: Heart Of Ivy - Geliebter Feind
Autor: Amy Engel
Verlag: cbt
Preis: 9,99 Euro
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 352
Reihe: 1
Klappentext

Nach einem verheerenden Krieg hat sich das Leben aller verändert: Die Mädchen der Verlierer sind auf ewig dazu verdammt, die Söhne der Gewinner zu heiraten. Nur eine kann für Gerechtigkeit sorgen: Ivy Westfall. Doch dazu muss sie Bishop Lattimer töten, Sohn des Präsidenten – und ihr Bräutigam … Bishop ist jedoch nicht wie gedacht, sondern der einzige Mensch, dem sie wirklich vertrauen kann. Prompt verliebt sich Ivy und steht vor einer folgenschweren Entscheidung.
Meine Meinung

Das Cover ruft nach Liebesgeschichte, was neben dem vielversprechendem Klappentext der Grund war warum ich das Buch lesen wollte. Das Messer, welches das Mädchen auf dem Cover in der Hand hält ist mir zuerst gar nicht aufgefallen, da es
von dem Titel etwas verdeckt wird, aber es passt gut zu der Geschichte.

Der Schreibstil ist einem Jugendbuch entsprechend einfach und flüssig, sodass ich das Buch schnell gelesen habe.

Ivy ist eine starke Protagonistin, die zugleich manipulierbar ist. Sie möchte ein guter Mensch sein, aber lässt sich von ihrem Vater und ihrer Schwester verleiten. Bishop ist ebenfalls ein starker Charakter. Er ist ein ruhiger und ehrlicher Typ. Beide Protagonisten fand ich sehr sympathisch. Der Vater und die Schwester von Ivy kamen selbstsüchtig rüber und manipulierten und benutzten Ivy für ihr Vorhaben.

Das Buch war für mich eine gelungene Mischung aus Dystopie und Liebesgeschichte. Es war durchgehend spannend und das Ende war nochmal extra fies, sodass ich es kaum abwarten kann bis der zweite Band auf Deutsch erscheint.

Fazit

''Heart Of Ivy'' ist eine spannende Dystopie mit einer tollen Liebesgeschichte, die man nicht mehr aus der Hand legen möchte.

5 Sterne
★★★★★


Kommentare:

  1. Huhu,

    mir hat das Buch auch sehr gut gefallen. Jetzt stellt sich nur die Frage wann es endlich weiter geht ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hey Tessa! :)
    Ganz ehrlich ich lese extrem wenige Rezensionen und das Cover sieht auch, grade weil es so Mädchenhaft und eher nach Teenie-Drama aussieht, gar nichts meins, weiß also gar nicht wieso ich auf die Rezi geklickt habe, habe es dann aber trotzdem, und muss sagen das der Klappentext ja mal wirklich richtig gut klingt! Deine Rezi hat mir mega Lust auf das Buch gemacht. Grade habe ich ja sowieso total die Leseflaute und das Buch klingt wirklich nach einem das mich da vielleicht rausreißen könnte. Kommt ganz oben auf die Wuli, danke fürs drauf Aufmerksam machen! :)

    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, ich hoffe, dass dir das Buch genauso gut gefallen wird. :)

      Löschen
  3. Hallo Tessa,

    das Cover erscheint auf mich doch recht kindlich-jugendlich und ich war mir bis jetzt unsicher. Nach deiner Rezension ist dieses Buch nun aber auf meiner Wunschliste gelandet!

    Liebst, Phyllis.

    AntwortenLöschen