Zwei Arten von Büchern

❧ Freitag, 13. Mai 2016 8 Kommentare

Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es wieder einen ''Wettkampf'' und zwar treten heute die tiefgründigen Lektüren gegen die locker, leichten Lektüren an. Eigentlich ist dieser Wettkampf unfair, aber egal. :)
tiefgründig:
Tiefgründige Bücher, die toll gemacht sind, liebe ich. In den Geschichten steckt so viel Weisheit, Poesie und Sprüche, die ich mir alle am liebsten mit Textmarker markieren, auf Zettel schreiben und sie dann in meinem Zimmer aufhängen würde. - Eigentlich ist mein Zimmer schon zugekleistert mit Gedichten, Zitaten und Songtexten, so dass ich überhaupt keinen Platz mehr für noch mehr Sprüche habe. - Oft finde ich in den Büchern Tipps, Gedanken und Weisheit über das Leben, die ich dann auf mein eigenes Leben beziehen kann. Berührende Geschichte lassen mich viel nachdenken und wenn ich das Buch beendet habe, nehme ich immer etwas aus der Geschichte mit. Poetische Lektüren zeigen oftmals die Schönheit des Lebens, der Dinge und der Welt und betonen diese, aber sie zeigen auch die unschönen Seiten des Lebens, der Dinge und der Welt und betonen diese. Sie rufen Dankbarkeit hervor.
locker, leicht:
Die locker, leichten Lektüren finde ich aber ebenfalls toll. Sie sind herzerfrischend und herzerwärmend. Die Geschichten sind ganz nach dem Motto meines Lieblingsspruches: Live. Laugh. Love. Sie zeigen wie wunderschön das Leben ist und wie viel Spaß das Leben macht. Sie zaubern dir ein Lächeln ins Gesicht, machen dir Mut und verzaubern dich. Die behandelten Problemen in den Bücher sind eher alltäglich, aber können einem trotzdem im eigenen Leben manchmal helfen. Am liebsten mag ich ja locker, leichte Liebesgeschichten, die nur so vor Emotionen sprühen. Davon könnte ich echt massenweise Bücher lesen.

Eigentlich ist es ein Unentschieden. Ich liebe beide Arten von Büchern und lese auch gerne mal ein Mischmasch-Buch. Was mögt ihr lieber? Tiefgründig oder doch lieber leicht und fröhlich?

Liebste Grüße
Tessa

Kommentare:

  1. Toller Post! Bei mir ist es immer unterschiedlich. Jetzt aktuelle habe ich mehr Lust auf ganz einfache und lockere Lektüren, die ich in wenigen Stunden lesen kann. Ich habe keine Lust, mich zu sehr mit den Charakteren und deren Geschichte zu beschäftigen, weil ich mich ganz gerne zu sehr hineinversetze und bei jeder Kleinigkeit mit den Charakteren weine.
    Aber manchmal will ich diese ganzen Emotionen spüren und richtig mit den Charakteren weinen und kämpfen.
    Es wäre also ein Unentschieden bei mir, hängt von meiner Stimmung ab, aber beides hat eben seine Vor- und Nachteile :)

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :) Bei mir kommt es auch oft auf die Stimmung an und manchmal hängt es auch von der Jahreszeit ab. ^^

      Löschen
  2. Hey,
    Tut mir leid, dass ich jetzt erst bei dir vorbei schaue.
    Aber ich muss sagen, dass du einen echt schönen Blog hast, werde gleich mal Follower ;)
    Tiefgründige Bücher habe ich eher weniger gelesen, aber ich hätte auch gesagt, dass mir beide gleich gut gefallen.

    LG Liv

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das freut mich. :) Mir gefallen auch beide Arten von Büchern gleich gut und ich denke, dass da jeder Buchverrückte genauso denkt. ;)

      Löschen
  3. Ich kann mich auch nicht festlegen. An sich gefallen mir die tiefgründigen Bücher besser, da man dort mehr mitnehmen kann, aber ohne die leichten könnte ich auch nicht! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es auch toll, wenn ich viel aus einem Buch mitnehmen kann, aber eine leichte Lektüre im Sommer brauche ich ab und an auch. :-)

      Löschen
  4. Huhu!
    Ein schöner Post!
    Ich bin ja der Meinung, die besten Bücher sind die, die beides zugleich sind, wenn du verstehst was ich meine. Es gibt diese tiefgründigen Bücher, die aber gleichzeitig so lockerleicht, lebensfroh und hoffnungsvoll sind, dass einem beim Gedanken an sie gleich ganz warm ums Herz wird ;)
    Ansonsten könnte ich gar nicht sagen, welche ich bevorzuge. Ich glaube das kommt einfach immer auf die Stimmung an, in der ich mich befinde :) <3
    Viele liebe Grüße, Ambria <3<3<3:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :-) "Mischmasch"-Bücher finde ich auch am besten, das sind dann auch meistens die Lieblingsbücher. )Eigentlich ist so ziemlich fast jedes Buch, das ich gelesen habe mein Lieblingsbuch. ^^) Auf die Stimmung kommt es bei mir auch oft an und manchmal auch auf die Jahreszeit.

      Löschen