Wait for You (Rezension)

❧ Freitag, 20. Mai 2016 3 Kommentare


Titel: Wait for You
Autor: J. Lynn
Verlag: Piper
Preis: 9,99 Euro
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 448
Reihe: Band 1

Klappentext

Avery möchte ein neues Leben anfangen, an einem kleinen College, wo niemand sie kennt, und fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden lernt sie an ihrem ersten Tag auf dem Campus auch den unverschämt charmanten Cam kennen, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt, denn er lässt fortan keine Gelegenheit mehr aus, sie um ein Date zu bitten. Doch Avery lässt sich nicht erweichen und gibt ihm einen Korb nach dem anderen. So schnell gibt Cam allerdings nicht auf ... 
Meine Meinung

Auf ''Wait for You'' von J. Lynn habe ich mich sehr gefreut und hatte auch hohe Erwartungen an das Buch, weil die Autorin meine absolute Lieblingsreihe geschrieben hat und zwar die Lux-Reihe.

Aber leider war das Buch ein totaler Flop für mich und das lag größtenteils daran, dass ich die Protagonistin wirklich unsympathisch fand. Ich mochte ihr Verhalten nicht, das mir oft kindisch oder unpassend vorkam. Manchmal konnte ich sie auch verstehen und fand ihre Reaktionen etc. dann okay. Ihre Ausdrucksweise fand ich des Öfteren nicht besonders prall und manchmal gab es in dem Buch Momente des Fremdschämens für mich. Cam mochte ich da deutlich lieber.

Der Schreibstil war dafür gewohnt flüssig und das Buch ließ sich schnell weg lesen. Es gab auch ein paar kleine Situationen in dem Buch bei denen ich schmunzeln konnte.

Die Probleme und schlimme Erlebnisse der Protagonistin Avery, die in der Geschichte behandelt werden, waren für mich verständlich gewesen, aber wie gesagt fand ich ihr Verhalten auf ihre schlimmen Erlebnisse bezogen nicht wirklich passend. Ich selber weiß natürlich auch nicht, wie man sich nach so einer Erfahrung (''richtig'') verhält, aber ich fand ihre Verhaltensweise, ihre Reaktion auf das Thema irgendwie blöd.

Vielen Leser hat das Buch sehr gut gefallen, aber mir hat die Protagonistin einfach den letzten Nerv geraubt und deswegen konnte ich mich vielleicht nicht mehr auf die Geschichte einlassen und vielleicht hatte ich auch zu hohe Erwartungen. Die Reihe werde ich wohl nicht mehr weiterverfolgen, auch wenn jeder Teil eine abgeschlossene Geschichte für sich ist.

Fazit

Mein Fall war ''Wait for You'' nicht, aber ich bin sicher, dass es anderen Leser trotzdem gut gefallen könnte.

2 Sterne
★★



Kommentare:

  1. Oh, ich bin gerade voll enttäuscht, während ich deine Rezension lese. Ich liebe diese Reihe und vor allem Avery und Cam über alles. Meiner Meinung nach verhält Avery sich keines Falls richtig, aber sehr nachvollziehbar. Also ich kann sie ehrlich verstehen.
    Aber ich kenne das, wenn ich mit den Protagonisten nicht zurecht komme, geht gar nichts :D
    Schade, dass es dir nicht gefallen hat.

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich konnte sie während dem Lesen zwischendurch verstehen, aber irgendwie kam ich gar nicht mit ihr klar. Fand ich auch schade, weil ich mich so auf das Buch gefreut habe.

      Löschen
    2. Aber wenn einem der Protagonist nicht gefällt, geht auch gar nichts mehr. Zumindest bei mir :D

      Löschen